Freundschaften sind am Kinderlager immer wichtig, aber dieses Jahr war „Freundschaft“ auch das Thema, das 17 Kinder und 7 Erwachsene durch die Woche vom 17.-23. August begleitete. Jeden Tag erarbeiteten wir anhand einer biblischen Geschichte und anderer Anregungen einen Aspekt des Themas. So standen die Tage unter den Überschriften: „Freundschaft als Geschenk“, „Freund_innen helfen einander“, „Freund_innen vertrauen einander“, „Wenn Freundschaft bröckelt“ und „Freund_innen bleiben“. Passend zum Wetter kam jeden Tag eine unserer Wolkenfiguren „Cumulus“ und „Stratus“ zu Besuch, die das Thema mit den Kindern vertiefte.

Wie schon im Vorjahr waren wir in einem Gästehaus in der Eisenerzer Ramsau und nutzten Haus und Umgebung für unser Freizeitprogramm: Wasserspiele, Olympische Kinderspiele, ein Sinnes-Parcours, das Lagerfeuer mit Steckerlbrot, Jonglieren und Yo-Yo spielen, Fußball, Freundschaaftsbänder knüpfen, Gipsmasken fertigen und naturwissenschaftliche Experimente waren einige Höhepunkte der Woche.

Einziger Wermutstropfen waren einige Krankheiten gegen Ende des Kinderlagers. Dank einem tollen Betreuer_innen-Team und Kindern, die ihre Zuwendung zu ihren Freund_innen gleich praktisch umsetzten, konnten aber alle Patient_innen gut versorgt werden und so blieben am Abreisetag vor allem die schönen Erlebnisse mit Freundinnen und Freunden in Erinnerung.

Martin Siegrist

Mehr Fotos im Flickr Stream