Diakonie Zentrum Spattstrasse

Hobby-Krippenbauer spendet wertvolle Weihnachtskrippe

Bräuche und Feste sind fixer Bestandteil im Jahreskreis des Kindergartens für Dich und Mich. Die neue, detailreiche Weihnachtskrippe mit den schönen Figuren macht die biblische Weihnachtsgeschichte sichtbar.

„Wir stellen allen Kindern die christlichen Bräuche und Feste vor. Wir setzen uns aber auch bewusst mit den Kulturen und Religionen der Kinder aus anderen Ländern auseinander. Die Kinder lieben diese vielen verschiedenen Geschichten und sind begeistert von der Krippe“, erzählt Leiterin Claudia Narovnigg.

Weiterlesen

Der Linzer Diözesanbischof Manfred Scheuer auf „Lokalaugenschein“ in der UMF-Wohngruppe

Bischof Manfred Scheuer war es wichtig, sich selbst ein Bild vom Einsatz der Jugendlichen bei „72 Stunden ohne Kompromiß“ zu machen. Er besuchte die Wohngruppe für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge des Diakonie Zentrums Spattstraße.

Weiterlesen

Flexible Kinderbetreuung „Schaukelpferd“

Für Kinder unter 3 Jahren sind noch Plätze frei

Bereits seit drei Jahren gibt es das flexible Betreuungsangebot im „Schaukelpferd“ in Linz. Betreut werden Kinder bis zur Vollendung des 3. Lebensjahres, und zwar ganz so, wie es Eltern brauchen: stundenweise, tageweise oder regelmäßig über mehrere Monate.

Weiterlesen

Familien: Regionales Netz für Hilfe ohne Hürden

Wer früh hilft, hilft doppelt: Wenn Schwangere oder Familien mit kleinen Kindern frühzeitig Unterstützung bekommen, bevor sich Probleme einschleifen können, wirkt sich dies positiv auf deren Gesundheit aus. Das Projekt „Gut begleitet von Anfang an“ der OÖGKK und des Landes OÖ bietet individuelle Begleitung und Unterstützung und vernetzt bereits vorhandene Hilfsangebote in der Region. Nach Abschluss des erfolgreichen Pilotprojekts in Linz gibt es das vom Land OÖ mit- finanzierte Angebot der „Frühen Hilfen“ nun auch in Wels, Steyr, Kirchdorf und Vöcklabruck.

Weiterlesen

Soziales Engagement - Großzügige Spende der Fa. Hentschläger

Die Hentschläger Bau GmbH unterstützt das Diakonie Zentrum Spattstraße mit 25.000 Euro.

Beim Blick in den Garten fällt der 30 Meter hohe Baukran sofort auf. Für die Kinder im Kindergarten und in der Krabbelstube sind der Kran und die Baufahrzeuge derzeit die Sensation schlechthin. Alles dreht sich um das Thema Baustelle. Schon seit 2010 saniert und errichtet die Baufirma Hentschläger aus Langenstein Gebäude für das Diakonie Zentrum Spattstraße. Derzeit wird der Altbau saniert.

Weiterlesen

Die Welt verstehen lernen – Hilfe für Kinder mit Autismus

In der Nacht von 1. auf 2. April werden auf der ganzen Welt Gebäude blau beleuchtet. Es ist ein Zeichen der Solidarität mit Menschen mit Autismus und mit deren Angehörigen.Auch das Diakonie Zentrum Spattstraße in Linz beteiligt sich an dieser Aktion, weil in verschiedenen Bereichen Kinder und deren Familien betreut werden.

Weiterlesen

Sanierung brachte neuen Schwung in Bewegungskindergarten

Der „Kindergarten für Dich und Mich“ des Diakonie Zentrums Spattstraße besteht seit 60 Jahren. In den letzten Monaten wurde er umfangreich saniert und bietet den Kindern nun noch mehr Möglichkeiten zum Spielen und Lernen.

Weiterlesen

25 Jahre Assistenz von Schülerinnen und Schülern mit besonderen Bedürfnissen in der Schule und im pädagogischen Alltag

Jonas rollt ganz schön schnell in seinem Rollstuhl über den Flur der Schule. Wie seine Schulkollegen aus der Nachbarschaft freut ihn das Lernen manchmal mehr, manchmal weniger. „Hier treffe ich meine Freunde und es ist schön, dazuzugehören.“ Vor 25 Jahren war es noch nicht selbstverständlich, dass Kinder mit körperlichen oder geistigen Beeinträchtigungen in ihrem Schulsprengel am Unterricht teilnehmen konnten. Oft mussten sie sich sogar von ihrer Familie trennen und im Internat wohnen, weil sie nur spezielle Schulen besuchen konnten.

Weiterlesen

LH Dr. Josef Pühringer erhält "Hoffnungsträger-Adventkranz" als Symbol für den Einsatz für Kinder und Jugendliche in Not

(LK) Die Geschäftsführung des Diakonie Zentrums Spattstraße, Andrea Boxhofer und Heinz Wieser, überreichte Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer am Freitag, 27. November 2015, den traditionellen Adventkranz der Diakonie als Symbol für den Einsatz für Kinder und Jugendliche in Not. Heuer waren aus aktuellem Anlass zwei 16jährige Flüchtlinge aus Afghanistan dabei. Sie sind zwei von acht Jugendlichen, die von der Diakonie Spattstraße betreut werden. Stufenweise sollen künftig bis zu 30 jugendliche Flüchtlinge Unterstützung finden.

Weiterlesen
RSS - Diakonie  Zentrum Spattstrasse abonnieren