EmK Weltweit

Marija, Kote, Vangje und das »Miss Stone«-Zentrum

Was haben der alte Bauer Kote aus einem mazedonischen Bergdorf, die Romafrau Vangje aus dem Romadorf Banica und Marija, eine ehemalige Büroangestellte aus Strumica, gemeinsam? Für alle drei ist das »Miss Stone«-Zentrum der EmK in Strumica im Südosten Mazedoniens ein Ort der Zuflucht und Hilfe. Christina Cekov berichtet.

Weiterlesen

Methodisten verurteilen Angriff auf Charlie Hebdo

Der Methodistische Weltrat verurteilt den Angriff auf die Büros der französischen Satire-Zeitung Charlie Hebdo vom vergangenen Mittwoch in Paris.

Weiterlesen

Ein Netzwerk des Glaubens

35.000 Christen, 16 verschiedene Länder von Frankreich über Nordafrika und den Balkan bis nach Polen: Die Zentralkonferenz von Mittel- und Südeuropa (MSE) der Evangelisch-methodistischen Kirche ist nicht nur flächenmäßig beeindruckend, sondern auch in dem, was die Gemeinden machen. Über die Merkmale und Herausforderungen sprach Volker Kiemle mit MSE-Bischof Patrick Streiff.

Herr Bischof Streiff, was verbindet eine EmK-Gemeinde in Zürich mit einer Gemeinde in Siebenbürgen?.

Weiterlesen

Konsultation zu den Sozialen Grundsätzen tagt in Prag

Die weltweite Behörde für Kirche und Gesellschaft (General Board of Church and Society, GBCS) hielt vom 14. bis 15. Dezember 2014 eine Europäische Konsultation in Prag ab. Es war eine von acht Konsultationen in den Zentralkonferenzen und in den USA. Bei diesen Begegnungen geht es in erster Linie darum, für die Sozialen Grundsätze der EmK eine Form zu finden, die prägnant, theologisch ausgewogen und global relevant ist.

Weiterlesen

Gemeinschaft ist wichtiger als Zahlen

»Christen sind dazu berufen, sich selbst immer als Fremde zu verstehen.« So beschrieb Prof. Michael Nausner das Konzept einer Theologie der Migration.

Weiterlesen

Reutlingen für staatliche Anerkennung bereit

An der außerordentlichen Sitzung des Verwaltungsrates der Theologischen Hochschule der Evangelisch-methodistischen Kirche in Reutlingen vom 29. November 2014 wurden die Grundlagen für eine unbefristete staatliche Anerkennung der Hochschule festgelegt und verabschiedet. Eine Findungskommission wurde beauftragt, geeignete Personen für den neuen Hochschulrat zu finden.

Weiterlesen

Die EmK in Rumänien wächst

Als die Evangelisch-methodistische Kirche in Rumänien im Jahr 2011 offiziell gegründet wurde, bestand sie aus zwei Gemeinden in Cluj und Micesti. Die Vision war jedoch schon damals, weitere Gemeinden zu gründen. In Sibiu kann dieser Schritt nun getan werden.

Weiterlesen

EmK-Bischofsrat tagt in Oklahoma City

Nun ist es »amtlich«: Bischöfin Rosemarie Wenner hat den Sitzungshammer an ihren Nachfolger Bischof Warner H. Brown jun. übergeben.

Weiterlesen

75 Jahre Weltbund methodistischer Frauen

Am 26. Oktober 2014 feiert der Weltbund der methodistischen Frauen sein 75-jähriges Jubiläum. Er vereinigt methodistische Frauenbewegungen aus 70 Ländern rund um den Erdball. Die Idee für eine weltweite Vereinigung methodistischer Frauen stammte von der Koreanerin Helen Kim. Schon im Jahr 1923 stellte sie ihre Vision vor und dachte dabei an eine Organisation, die Einfluss nehmen sollte in Kirche und Gesellschaft.

Es dauerte aber 16 weitere Jahre, bis sich Vertreterinnen aus 27 Ländern in Pasadena (Kalifornien, USA) trafen und am 26. Oktober eine Gründungsurkunde unterschrieben.

Weiterlesen

Missionsbehörde: Umzug und Umstrukturierung

Die Missionsbehörde der EmK wird ihren Stammsitz von New York nach Atlanta (Georgia, USA) verlegen. In Afrika, Asien und Lateinamerika werden Büros eingerichtet. Das hat der Verwaltungsrat der Behörde in einer Sitzung am 3. Oktober beschlossen.

Weiterlesen

Seiten

RSS - EmK Weltweit abonnieren