Seit 2016 betreibt die Diakonie der Evangelisch-methodistischen Kirche in Nordmazedonien ein Projekt für Roma-Kinder in Ohrid. Aus der Eigeninitiative einer Lehrerin entstanden, hat sich mittlerweile ein Projekt entwickelt, in dem sozial benachteiligte Kinder aus Roma-Familien dabei begleitet werden, wieder den Anschluss ans Bildungssystem zu schaffen und Teil der Gesellschaft zu werden.

Neben Lernbetreuung für die Schule und Üben sozialer Umgangsformen geht es auch um die Vermittlung von praktischem Wissen für den Alltag. Ziel des Projekts ist es Kindern zu ermöglichen, die Regelschule regelmäßig zu besuchen und erfolgreich abzuschließen.

In den vergangenen Jahren ist das Vertrauen gewachsen: Es gibt Beratungsangebote für Mädchen, die in die Pubertät kommen (Aufklärung und Verhütung) und auch mit den Eltern sind inzwischen Gespräche über Erziehungsfragen möglich geworden. Derzeit gibt es keinen Schulbetrieb, aber die Projektleiterin organisiert, was die Familien während der Corona-Krise brauchen, z.B. Lebensmittelpakete.

Das Frauennetzwerks der EmK Österreich hat beschlossen, die Sommersammlung 2020 diesem Projekt zu widmen und bittet um Spenden an:

Frauennetzwerk EmK Österreich
Verwendungszweck: „Sommersammlung 2020“
IBAN: AT97 2011 1828 2113 7102