Die Corona-Pandemie, und insbesondere der zweite Lockdown, stellen für alle eine große Herausforderung dar und bringen große Einschränkungen mit sich. Die EmK-Gemeinden haben entschieden, bis Ende November alle öffentlichen Gottesdienste auszusetzen - als Zeichen der Solidarität und Verantwortung, und als Beitrag zu den gesamtgesellschaftlichen Kraftanstrengungen zur Senkung der Covid-19-Infektionszahlen. 

Dennoch finden auch in den nächsten Wochen Gottesdienste statt: Jeden Sonntag gibt es um 9:30 Uhr einen österreichweiten deutschsprachigen Online-Gottesdienst, der via Livestream und Zoom mitgefeiert werden kann. Anschließend an den Online-Gottesdienst gibt es via Zoom die Einladung zum "virtuellen Kirchenkaffe". (Die Zugangsdaten für den Zoom-Gottesdienst können bei den Gemeindepastoren erfragt werden. Außerdem gibt es jeden Sonntag schriftliche Predigten unter blog.emk.at 

Auch die englischsprachige Gemeinde Wien feiert jeden Sonntag einen Onlinegottesdienst via Zoom (Mehr Infos hier).

Wir hoffen, dass die Bemühungen zur Senkung der Infektionszahlen rasch Früchte tragen und ab Dezember wieder öffentliche Gottesdienste stattfinden können. 

 

Foto: EmK/Nungesser