Fünf Jahre war Rev. Matthew Laferty im Auftrag der methodistischen Missionsbehörde (GBGM) als Pastor in der Englisch-sprachigen Gemeinde in Wien (ESUMC) tätig. Nun wird er eine neue Aufgabe antreten: Laferty wurde als Direktor des Methodist Ecumenical Office Rome berufen und wird seine neue Stelle am 1. September 2020 antreten. Das Methodist Ecumenical Office in Rome wurde im Jahr 2016 gegründet und repräsentiert den Weltrat Methodistischer Kirchen, den Europäischen Methodistischen Rat und die Britische Methodistenkirche in ökumenischen Angelegenheiten. Rev. Laferty hat sich über den Dienst in der Gemeinde hinaus aktiv in Aufgaben der Jährliche Konferenz eingebracht. So war er Mitglied der Kommission für liturgische, theologische und ethische Fragen, und er hat Impulse für die Struktur der Jährlichen Konferenz und das bevorstehende 150-Jahr-Jubiläum gegeben. Laferty wird am 16. August im Rahmen des Gottesdienstes der Englischsprachigen Gemeinde (11:15) verabschiedet.

Erfreulicherweise wurde die Missionarsstelle seitens der Missionsbehörde bestätigt und Rev. John Calhoun als nächster Missionar für den Dienst in der englischsprachigen Gemeinde benannt. Rev. Calhoun ist seit dem Jahr 2000 als Missionar des GBGM tätig. Er verfügt über einen reichen Erfahrungsschatz in multikultureller Arbeit und hat seinen Dienst bisher in Ländern wie Russland, Kenia, Palästina und anderen Ländern getan. Derzeit ist er in Kiev / Ukraine tätig als „The United Methodist Church’s multicultural ministries leader and coordinator of international ministries“ (Verantwortlicher für multikulturelle und internationale Dienste). Weiters ist er der Programm-Koordinator des „Instituts for Multicultural Ministries“, einer Fortbildung für leitende Mitarbeiter*innen multikultureller Gemeinden in Europa. Er stammt aus Atlanta, Georgia und ist verheiratet mit Noel, die als Deputy Representative für den UNHCR in der Ukranine tätig ist. John und Noel haben zwei Söhne.

Rev. Calhoun’s Dienst beginnt mit dem ersten Sonntag im Advent (29. November). Für die Interimszeit wurde Pastor in Ruhe Dr. Tom M.Garrison mit Diensten in der Gemeinde beauftragt.

Lesen Sie hier die volle Biografie in Englisch.

The Reverend John A. Calhoun is an ordained elder of the New York Annual Conference of The United Methodist Church and a missionary of the UMC General Board of Global Ministries. Since his commissioning as a missionary in 2000, John has served in a variety of multicultural settings worldwide: as pastor of the Moscow Protestant Chaplaincy, an international, interdenominational congregation in Moscow, Russia; coordinator of humanitarian relief and church development for the Methodist Church in Kenya; convenor of a peace initiative sponsored by the Palestine Israel Ecumenical Forum of the World Council of Churches, based in Amman, Jordan; and leader of multicultural ministry programs with The United Methodist Church of Ukraine.
 

Outside the parish setting, John served as the program manager for the 2019 session of the Institute for Multicultural Ministry, an initiative of Global Ministries that provides further training for leaders of multicultural congregations in Europe impacted by migration. Additionally, in coordination with the General Secretary’s office, John acts as lead organizer of annual gatherings for fellow Global Ministries missionaries serving around the world.
 

Prior to his commissioning as a missionary, John served as the assistant pastor of the American Church in Berlin, and as the pastor of Woodrow United Methodist Church in New York City. During his seminary studies, he completed a one-year internship at the Lutheran Church of the Redeemer in the Old City of Jerusalem.
 

Born and raised in Atlanta, Georgia, John earned his undergraduate degree in Russian and economics from Georgetown University, Washington, DC, in 1990. He received his Master of Divinity degree from Boston University School of Theology in 1996. 
 


John's wife, Noel, is the Deputy Representative of the Ukraine office of the United Nations High Commissioner for Refugees (UNHCR). John and Noel have two sons, Nick (aged 17) and Ben (aged 16).

Fotos: EmK Österreich / Privat