In ihrem Vortrag über Diakonie als „Testfall der Theologie“ an Evangelisch-theologischer Fakultät betonte Direktorin Maria Katharina Moser: Die Diakonie sei keine Organisation der Starken, die sich den Schwachen zuwendeten. Theologie muss auf ein Kampagnenplakat passen.

Mit dieser Zuspitzung machte Diakonie-Direktorin Maria Katharina Moser am Montag, 22. März, in einem Vortrag an der Universität Wien, die Arbeit ihrer Organisation als „Testfall der Theologie“ deutlich.