Welt­ge­bets­tag 2022 in Wien-Flo­rids­dorf

News

1 min lesen
Bild von Esther Handschin
Esther Handschin

Pastorin, Erwachsenenbildung


Diesjährige Feier in der Evang. Pfarrgemeinde Weisselgasse
WGT 2022

Nach zwei Jahren Pause trafen sich Frauen und einige Männer aus verschiedenen Kirchen im 21. Wiener Gemeindebezirk wieder zum Weltgebetstag der Frauen. Eingeladen haben die Frauen aus der evangelischen Pfarrgemeinde Weisselgasse. Die Initiative dazu hat die neue Pfarrerin Anna Vinatzer ergriffen. 

Das Thema "Zukunftsplan Hoffnung", das Frauen aus England, Wales und Nordirland gewählt und ausgearbeitet hatten, gewann durch die aktuelle Situation in der Ukraine neuerlich an Brisanz. Was bedeutet es, Samen der Hoffnung zu säen, wenn man aus dem eigenen Land vertrieben worden ist wie einst das Volk Israel. Eine zusätzliche Fürbitte für die Frauen und Kinder in der Ukraine führte direkt in unsere Gegenwart.

Etwa 45 Frauen aus der Altkatholischen Kirche, der Evangelischen Kirche, der Evangelisch-methodistischen Kirche, der Heilsarmee und drei Römisch-katholischen Pfarrgemeinden haben mitgewirkt und eine Kollekte von 712 Euro zusammengelegt für die vom Weltgebetstag Österreich vorgeschlagenen Projekte.

Wir freuen uns, dass wir nächstes Jahr am 3. März 2023 in der Römisch-katholischen Pfarrgemeinde in Wien-Strebersdorf zu Gast sein dürfen. Dann laden uns Frauen aus Taiwan ein mit ihnen und für sie zu beten.

Your browser is out of date!

Update your browser to view this website correctly. Update my browser now