Son­der­samm­lung Flücht­lings­ar­beit (EmK Salzburg)

News

1 min lesen
Bild von Dorothee Büürma
Dorothee Büürma

Pastorin, Erwachsenenbildung


Die Kollekte am Heiligen Abend 2021 kommt dieses Jahr dem Diakonie Flüchtlingsdienst zugute
Logo

Die Diakonie sieht es als ihre Pflicht, stets die Einhaltung der Grund- und Menschenrechte zu fordern!

Maria Katharina Moser
Direktorin Diakonie Österreich

Die Kollekte vom Heiligen Abend kommt dieses Jahr der Rechtsberatung des Diakonie Flüchtlingsdienstes zugute. 
Diakonie – und der Diakonie Flüchtlingsdienst als fundamentaler Teil der evangelischen Kirchen in Österreich – ist ein Ausdruck der frohen Botschaft und macht die Liebe zum Nächsten konkret erfahrbar. Der Diakonie Flüchtlingsdienst setzt sich in diesem Sinne seit vielen Jahren für die Rechte von Geflüchteten ein.

Die Rechtsberatung ist dabei der zentrale Hebel, die Rechte dieser immer mehr unter Druck gesetzten Menschen aktiv zu verteidigen. Als Nichtregierungsorganisation berät die Rechtsberatung Salzburg unter anderem unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in ihrem Asylverfahren. 

Die Rechtsberatungseinrichtung ist aktuell vor allem mit vielen Anfragen von Personen aus Afghanistan konfrontiert, welche sich aufgrund der Machtübernahme der Taliban massiv um ihre Verwandten in ihrem Herkunftsstaat sorgen.

Durch die gespendete Kollekte sollen unter anderem Beratungs- und Dolmetschkosten dieser afghanischen Klient*innen bestritten werden.

Im Namen des Diakonie Flüchtlingsdienstes möchte sich die Standortleitung der Rechtsberatung in Salzburg, Frau Mag.a Verena Roschger, schon im Vorfeld herzlich für die Unterstützung bedanken und steht für Rückfragen (0664 88 68 23 21) gerne zur Verfügung.

Und wir als Gemeinde wollen uns bei Frau Roschger und ihrem Team mindestens genauso herzlich bedanken für ihre Nächstenliebe, ihre Leidenschaft und ihren unermüdlichen Einsatz für die Rechte der Menschen, die von ihr betreut bzw. rechtlich vertreten werden.

In unserer Gemeinde haben auch in diesem Jahr Mitglieder mit Flucht-Hintergrund Unterstützung durch die Rechtsberatung der Diakonie Österreich erfahren. 
Als Kirche wollen wir diese wertvolle Arbeit mit unserer Weihnachtskollekte unterstützen, die jedes Jahr Geflüchteten zugute kommt.

Dorothee Büürma
Pastorin EmK Salzburg

Spenden über­wei­sen:


Unabhängige Rechtsberatung Salzburg

AT57 2011 1287 2204 5622, Erste Bank

Spendenzweck: "Kollekte EmK Salzburg"

Your browser is out of date!

Update your browser to view this website correctly. Update my browser now