Ge­mein­de­aus­flug

News

1 min lesen
Bild von Frank Moritz-Jauk
Frank Moritz-Jauk

Pastor, Öffentlichkeitsarbeit


Mit dem Bus von der Kirche zum Thalerkreuz; zu Fuß über den Hügel nach Judendorf-Straßengel und mit dem Zug wieder retour nach Graz.

Manchmal lohnt es sich tatsächlich, Dinge zu verschieben:
Vor zwei Wochen, bei zweifelhaftem Wetter wären wir vielleicht 5 Personen gewesen – heute waren wir 33. In Worten dreiunddreissig!

Einerseits war dieser Umstand dem fabelhaften Wetter und der besseren Bewerbung zu verdanken, anderseits hatte sich unsere chinesische Gruppe entschieden, statt ihres Nachmittagsgottesdienstes lieber wandern zu gehen.

So waren wir also wirklich viele und damit gab es viele Begegnungsmöglichkeiten und jede Menge guter Gespräche.

Mir persönlich hat auch die Strecke vom Thalerkreuz nach Judendorf-Straßengel sehr gut gefallen, weil sie so abwechslungsreich war: Graswege und Straßen, im Freien oder im Wald, mal flach, mal steil, mal heiß und mal kühl.

Auch die Kinder hatten ihre Kräfte perfekt eingeteilt – erst beim Warten auf den Zug hätte man eine neue Münze einwerfen müssen (in Anlehnung an die meisten Spielautomaten – game over – insert a new coin)

Ein wunderschöner Ausflug!

Allen immer ein paar Schritte voraus: Die dreijährige Violetta
Was gibts da zu kucken?

Your browser is out of date!

Update your browser to view this website correctly. Update my browser now