Skopje - Graz 4

News


Am Dienstag war das Wetter dann wieder durchaus wechselhaft und so konnten unsere Gäste einer wichtigen Tätigkeit nachkommen: Shoppen. Natürlich eine ausgezeichnete Gelegenheit.

Am Abend haben wir uns zum Tischtennis und Kicker wieder in der Kirche getroffen. Und zum Abschluss des ganzen Aufenthaltes gab es noch ein Glas Wein in der Pastorenwohnung.

Dort haben wir Bilanz gezogen und auch schon überlegt, wie wir weiter in Verbindung bleiben können. Ein Gebetstreffen über Zoom oder eine gemeinsame Gebetsklette ist eine Möglichkeit. Eine andere Idee wäre ein gemeinsames Projekt oder ein vorgezogener Besuch im Feber / März 2024. 

Wir werden sehen, was sich ergibt, aber sind uns bewusst, dass wir hier weiter schauen müssen.

Und am Mittwochmorgen war es dann endgültig soweit: Abschied.

Unsere Gäste sind früh aufgebrochen, um sich noch ein wenig in Wien umschauen zu können. Jede und jeder hat noch einen persönlichen Segen empfangen, um dann "Чао чао" sagen zu können.

Schön wars!

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren