News­let­ter der EmK Salzburg

April 2022


Oster-Gemeindebrief: zum Leben erwacht!

Liebe Leser*innen des Newsletters,

Während ich den Newsletter zusammenstelle und mir Gedanken über die kommenden Wochen mache, habe ich den Satz "zum Leben erwacht" im Kopf. Es ist Frühling (oder zumindest war es schon einmal frühlingshaft; jetzt schneit es wieder, aber in den kommenden Tagen wird auch der Frühling wieder zu spüren sein). Blumen und Blüten sprießen hervor und bringen Farben in unsere Welt. Die Singvögel sind wieder lautstark am Zwitschern in den Bäumen rund um das Warfieldhaus. Bienen und andere Insekten erwachen aus der Winterstarre - ja, das Leben in unserer Welt nimmt seinen Lauf.

Ich habe gerade wieder einmal fast 2 Wochen Quarantäne hinter mich gebracht (diesmal bin ich selbst am Coronavirus erkrankt) und freue mich schon darauf, ganz langsam wieder aus Bett und Wohnung zu treten, frische Luft zu atmen, den Schnee und die Sonnenstrahlen auf meiner Haut zu spüren und neue Lebenskraft auch am eigenen geschwächten Leib zu entdecken. 

Noch sind wir in der Fastenzeit, doch bald feiern wir Ostern. Wir erinnern uns in der Karwoche an das Leiden und Sterben Jesu Christi, und wir lassen uns zu Ostern anstecken von der Hoffnungsbotschaft der Auferstehung und des neuen Lebens.

Zu Ostern (für die Monate April & Mai) ist unsere Monatssammlung daher das Passionsopfer: eine Gabe, die unserem Gemeindehaushalt zugute kommt. 
Diese zusätzliche Dank-Gabe kann mit Betreff "Monatssammlung" auf das Gemeindekonto überwiesen werden oder mit einem beschrifteten Kuvert in die Kollekte im Gottesdienst gegeben werden.

Letztes Jahr habe ich versucht, die Oster-Hoffnung in ein Gebet zu fassen, das ich euch an dieser Stelle mit auf den Weg geben möchte:

Ewiger Gott,
In dir verschmelzen Raum und Zeit zu unendlicher Hoffnung.
Altes wird losgelassen, Neues darf entstehen.
Das Leben ist vergänglich. Die Welt verändert sich.
Doch DU bist bei uns - immer und ewig.
Du begegnest uns auf unserem Lebensweg.
Manchmal erkennen wir deine Gegenwart,
Oft wird sie uns erst im Nachhinein bewusst.
Du begleitest uns im Leben - in allen Höhen und Tiefen.
Du schenkst uns Kraft.
Du machst auch unser Leben neu und gibst ihm Sinn! Amen.

Magnolien im Frühling

Bild von Dorothee Büürma
Dorothee Büürma

Pastorin, Erwachsenenbildung

Auch unsere Gemeinde wird in den kommenden Wochen und Monaten auf besondere Weise zu neuem Leben erwachen: 
Im Mai wird unser Sitzungsraum als Gemeindezentrum von der Neutorstraße nach Aigen verlegt. Dort werden wir im renovierten Haus für Senioren der Diakonie den großen Raum neben dem Eingangsbereich als neues Zentrum für unsere Gemeindearbeit bekommen. In den bisherigen Sitzungsraum in der Neutorstraße wird das Gemeindebüro verlegt. 
Nach über 3 Jahren Gottesdienst-Feiern in Aigen ist unsere Gemeinde dort - trotz Pandemie - so gut angekommen, dass auch unsere Veranstaltungen unter der Woche ab Mai/ Juni in Aigen stattfinden werden. 
Vieles war coronabedingt eingeschränkt oder ins Internet verlegt worden. 
Nun öffnet sich der verschlossene Raum wieder für unsere Gemeindearbeit in Aigen. Dieser noch leere Raum wartet darauf, mit Leben gefüllt zu werden.
Als Gemeinde stehen unserer Phantasie und Kreativität viele Möglichkeiten offen. Die Sehnsucht nach einem eigenen Gemeindezentrum, die wir im letztem Jahr auch bei unserem Gemeindetag in Morzg immer wieder ausgedrückt hatten, verwandelt sich in Wirklichkeit. Nun liegt es an unserer Gemeinde, und somit an uns allen, dieses Zentrum zu einem Ort der Begegnung mit Gott und mit den verschiedensten Menschen zu machen. 

Das neue Gemeindezentrum wird im Rahmen der Jährlichen Konferenz, nach dem Eröffnungsgottesdienst, am 26. Mai feierlich eröffnet werden.

Ich freue mich jetzt schon auf die Bezirkskonferenz im Jahr 2023, wenn wir auf dieses Jahr zurückblicken mit allen Änderungen und Neuanfängen.
Besonders freue ich mich auf die vielen Träume von Gemeindeleben, die wir noch gar nicht gewagt haben zu träumen und die wir vielleicht bis dahin realisieren werden.

Ein letzter Hinweis: in den vergangenen Wochen und Monaten haben wir regelmäßig Predigten auf unsere Gemeindeseite (emk.at und dann Salzburg) gesetzt. Zwei Beispiele sind in diesem Newsletter weiter unten enthalten. Es gibt aber eine Fülle! Schaut sie euch in Ruhe (nochmal) durch und lasst euch inspirieren!

Mit herzlichen Oster-Grüßen, 
Pastorin Dorothee Büürma

Neues aus der Gemeinde

Salzburg


Glaubensimpuls
Ich habe den Herrn gesehen!

Gedanken zum Monatsspruch für den April: "Maria von Magdala kam zu den Jüngern und verkündete ihnen: Ich habe den Herrn gesehen. Und sie berichtete, was er ihr gesagt hatte." (Joh 20,18)

Bild von Esther Handschin
Esther Handschin

Pastorin, Erwachsenenbildung

2 min lesen
wei­ter­le­sen
Foto aus Seekirchen
News
Got­tes­diens­te und Ver­an­stal­tun­gen in der Karwoche und zu Ostern

Alle wichtigen Termine in Salzburg auf einen Blick

Bild von Dorothee Büürma
Dorothee Büürma

Pastorin, Erwachsenenbildung

1 min lesen
wei­ter­le­sen
News
Me­tho­dis­ti­sches Netzwerk der Hilfe

Der Krieg in der Ukraine treibt immer mehr Menschen in die Flucht. Methodisten helfen. Möglich ist das auch aufgrund von Spenden aus dem weltweiten Netzwerk der Methodistenkirche. Ein Blick nach Bulgarien, Ungarn, Polen und Rumänien.

3 min lesen
wei­ter­le­sen
News
Krea­tiv­nach­mit­tag und Feier zum Welt­ge­bets­tag der Frauen in Salzburg Stadt

Ein Fest für die Sinne: Das Motto "Zukunftsplan: Hoffnung" der Frauen aus England, Wales und Nordirland war auf vielerlei Weise erfahrbar am 4. März

Bild von Dorothee Büürma
Dorothee Büürma

Pastorin, Erwachsenenbildung

3 min lesen
wei­ter­le­sen
Glaubensimpuls
Gedanken zum Fasten

Ein Impuls aus dem ökumenischen Gottesdienst zum Aschermittwoch in Salzburg

Bild von Dorothee Büürma
Dorothee Büürma

Pastorin, Erwachsenenbildung

2 min lesen
wei­ter­le­sen
Tulpen
Glaubensimpuls
Über Füchse und Hennen: Eine Predigt für Kri­sen­zei­ten

Predigt zu Lukas 13,31-35

Bild von Dorothee Büürma
Dorothee Büürma

Pastorin, Erwachsenenbildung

9 min lesen
wei­ter­le­sen
Zwei Segelboote auf dem Meer
Glaubensimpuls
Freiheit & Ver­ant­wor­tung: Vom Vater und seinen Söhnen

Eine Predigt zu Lukas 15,1-3 und 11b-32

Bild von Manfred Schwarz
Manfred Schwarz

Pastor i.R., EmK Salzburg

8 min lesen
wei­ter­le­sen
13. – 17. Juli 2022
Som­mer­frei­zeit

im Ennstalerhof, Altenmarkt im Pongau. 5 Tage Zeit verbringen – miteinander und mit Gott: Ausspannen, die Seele baumeln lassen, Spaß haben, zusammen etwas erleben. Im methodistischen Sinne also gemeinsam auf dem Weg sein.

Bild von Frank Moritz-Jauk
Frank Moritz-Jauk

Pastor, Öffentlichkeitsarbeit

mehr erfahren

Got­tes­diens­te

Salzburg


Got­tes­dienst

Leitung: Laienpredigerin Charlotte Schwarz

Predigt: Pastor i.R. Manfred Schwarz

Bibeltexte

  1. Jesaja 43,16-21
  2. Philipper 3,4b-14
  3. Johannes 12,1-8
03
Apr.

09:30
Got­tes­dienst

Leitung: Pastorin Dorothee Büürma

Predigt: Superintendent Stefan Schröckenfuchs

 

Im Anschluss an den Gottesdienst tagt die Bezirkskonferenz der EmK Salzburg.

Bibeltexte

  1. Jesaja 50,4-9a
  2. Philipper 2,5-11
  3. Lukas 19,28-40
Bild von Stefan Schröckenfuchs

Stefan Schröckenfuchs

Pastor, Superintendent
10
Apr.

09:30
Got­tes­dienst am Grün­don­ners­tag

Ein meditativer Gottesdienst am Abend des Gründonnerstag. 
Wir wollen das Letzte Mahl Jesu gemeinsam nachempfinden und uns mit ihm in den Garten begeben um wachsam und betend auf Ostern zuzugehen.

Bibeltexte

  1. 2. Mose 12, 1-14
  2. 1.Korinther 11, 23-26
  3. Johannes 13, 1-17 + 31-35
Bild von Dorothee Büürma

Dorothee Büürma

Pastorin, Erwachsenenbildung
14
Apr.

19:00
Got­tes­dienst am Kar­frei­tag

Leitung: Pastorin Dorothee Büürma

Predigt: Pastor i.R. Manfred Schwarz

Bibeltexte

  1. Jesaja 52,13 – 53,12
  2. Hebräer 10,16-25
  3. Johannes 18,1 – 19,42
Bild von Manfred Schwarz

Manfred Schwarz

Pastor i.R., EmK Salzburg
15
Apr.

09:30
Os­ter­nacht-Got­tes­dienst

Ein meditativer liturgischer Gottesdienst, in dem das Osterlicht uns aus der Dunkelheit in die helle Freude des Ostertages leitet.
Beginn um 6.30 Uhr vor/ neben der Kirche mit Oster-"Feuer".
Anschließend ab ca. 8 Uhr Oster-Frühstück im Bewohnerservice (Aigner Str. 78).

Bibeltexte

  1. Apostelgeschichte 10,34-43
  2. 1.Korinther 15,19-26
  3. Johannes 20,1-18
Bild von Manfred Schwarz

Manfred Schwarz

Pastor i.R., EmK Salzburg
17
Apr.

06:30
Oster-Got­tes­dienst

Leitung: Pastor i.R. Manfred & Charlotte Schwarz

Predigt: Pastorin Dorothee Büürma

Bibeltexte

  1. Apostelgeschichte 10,34-43
  2. 1.Korinther 15,19-26
  3. Johannes 20,1-18
Bild von Dorothee Büürma

Dorothee Büürma

Pastorin, Erwachsenenbildung
17
Apr.

09:30
Got­tes­dienst

Leitung: Jennifer Howe

Predigt: Charlotte Schwarz

Bibeltexte

  1. Apostelgeschichte 5,27-32
  2. Offenbarung 1,4-8
  3. Johannes 20,19-31
Bild von Charlotte Schwarz

Charlotte Schwarz

Laienpredigerin
24
Apr.

09:30
Got­tes­dienst

Leitung: Gabi Rehbogen

Predigt: Pastor i.R. Manfred Schwarz

Bibeltexte

  1. Apostelgeschichte 9,1-20
  2. Offenbarung 5,11-14
  3. Johannes 21,1-19
Bild von Manfred Schwarz

Manfred Schwarz

Pastor i.R., EmK Salzburg
01
Mai

09:30

Ver­an­stal­tun­gen

Salzburg


Nach­mit­tag der Begegnung

Der Nachmittag der Begegnung trifft sich unter Einhaltung der 3-G-Regeln in der Neutorstraße 38. 
Anmeldung bei Inge Kalt oder Pastorin Dorothee Büürma ist erbeten.

Bild von Dorothee Büürma

Dorothee Büürma

Pastorin, Erwachsenenbildung
05
Apr.

14:3016:30
Frau­en­stun­de

Die Frauenstunde findet auf Zoom statt.

Der Login-Link ist bei Pastorin Dorothee Büürma erhältlich: salzburg@emk.at

Bild von Margit Wallner

Margit Wallner

Frauennetzwerk Österreich
06
Apr.

18:0019:00
Öku­me­ni­scher Flucht­Kreuz­Weg am Kar­frei­tag

Eine politischer Kreuzweg, der auf das Leiden und Sterben der Flüchtenden und Vertriebenen aufmerksam machen soll. Dazu ist das Lampedusa-Kreuz aus Regensburg geliehen worden und es werden Organisationen wie die Plattform für Menschenrechte und "Salzburg hat Platz" Stationen mitgestalten, aber auch kirchliche Organisationen und Gemeinschaften (Offener Himmel, Ökumenischer Arbeitskreis u.A.). 

Beginn ist am Domplatz um 15 Uhr.
Der Weg wird vom Domplatz aus durch die Altstadt über den Müllner Steg bis zur Christuskirche führen. Dort wird es einen Abschluss der Hoffnung mit Forderungen für einen menschlicheren Umgang mit Leidenden geben.

15
Apr.

15:0016:30
Öku­me­ni­sche Feier in der Os­ter­nacht

Osterfeuer und kreativer Osternacht-Gottesdienst mit Vertreter*innen der Kirchen des Ökumenischen Arbeitskreis Salzburg,

Maria Plain (auf der Wiese vor der Kirche).

16
Apr.

20:0021:30
Nach­mit­tag der Begegnung

Der Nachmittag der Begegnung trifft sich unter Einhaltung der 3-G-Regeln in der Neutorstraße 38. 
Anmeldung bei Inge Kalt oder Pastorin Dorothee Büürma ist erbeten.

Bild von Dorothee Büürma

Dorothee Büürma

Pastorin, Erwachsenenbildung
19
Apr.

14:3016:30

Your browser is out of date!

Update your browser to view this website correctly. Update my browser now